Meldungen 2013

16.12.2013: Pedelec-Korridor Berlin-Brandenburg: Elektromobilität für Pendler

Mit dem „Pedelec-Korridor“ Berlin-Brandenburg startet eines der größten Projekte zur Erprobung von Pedelecs als Substitution für Kraftfahrzeuge im Rahmen des beruflichen Pendelns.

team red ist unter der Gesamtkoordination des DiFu für das Gewinnen von Institutionen und Unternehmen sowie deren kompetente Beratung im betrieblichen Mobilitätsmanagements verantwortlich. Darüber hinaus wird team red die Pedelec-Flotte in Kooperation mit der Fahrradwirtschaft bereitstellen.

Kontakt: Axel Quanz

Mehr zu unserer Expertise im Bereich Radverkehr...


26.11.2013: team red erweitert: Neues Team entwickelt Kommunale Mobilitätskonzepte

Themen wie CarSharing oder Kommunaler Klimaschutz werden auch für kleinere Kommunen immer wichtiger, doch diese können sich keine teuren und aufwändigen Analysen leisten. Genau hier greift das modular aufgebaute Konzept des neuen Teams. Teamleiter Dr. Jürgen Brunsing und sein Stellvertreter Bernd Schönfuß entwickeln mit ihrem Team integrierte Mobilitätsstrategien - extra für kleine und mittelgroße Städte.

"Mit Kommunalen Mobilitätskonzepten reagieren wir auf die Diskrepanz zwischen erforderlichen verkehrlichen Lösungsstrategien und kommunalen Finanzproblemen. Wir entwickeln passgenaue Lösungsansätze: Testen Sie uns – Sie werden es nicht bereuen", so Dr. Brunsing, Teamleiter des neuen Teams Kommunale Mobilitätskonzepte.

Kontakt: Dr. Jürgen Brunsing

Mehr zu unserer Expertise im Bereich Kommunale Mobilitätskonzepte...

 

11.11.2013: team red erweitert europäisches Netzwerk: Gründung von CIVINET DE

Am 6. November 2013 wurde der Verein "CIVINET deutscher Sprachraum" im Forum des House of Logistics & Mobility (HOLM) in Frankfurt erfolgreich gegründet. team red Deutschland GmbH gehört neben Partnern aus Kommunen und Beratungs- 
unternehmen zu den Gründern des neuen CIVINET Netzwerkes, das Teil der CIVITAS Initiative der Europäischen Union ist. Die Initiative fördert innovative und nachhaltige Lösungen für einen umweltfreundlichen innerstädtischen Verkehr in Europa.

team red und CIVINET Deutschland haben sich zum Ziel gesetzt, deutschsprachige Kommunen für das CIVITAS-Netzwerk zu begeistern und diese an Projekten im Rahmen des CIVITAS-Programms zu beteiligen. Kommunale Kunden von team red können so an CIVITAS-Projekten teilnehmen und gleichzeitig von den Erfahrungen bisheriger CIVITAS-Partner profitieren. 

CIVINET eröffnet seinen Mitgliedern den Zugang zu einer europäischen Interessengemeinschaft, die Innovationsstrategien für den Stadtverkehr im Dialog miteinander entwickelt. Dank der länderübergreifenden Akteure können zukunftsweisende Verkehrskonzepte geplant und umgesetzt werden, die von den Erfahrungen anderer europäischer Städte profitieren. team red ermöglicht so seinen kommunalen Kunden die Zusammenarbeit mit Projektpartnern auf europäischer Ebene. 

Kontakt: Dr. Johannes Theissen

 

09.10.2013: team red entwickelt Mobilitätskonzept für Nicaragua

team red wurde mit der Erstellung einer Verkehrsstudie beauftragt, im Zuge einer Ausschreibung des Ministerium für Verkehr und Infrastruktur in Nicaragua. Auf Basis der Angebots- und Nachfrageanalyse werden Maßnahmen für die Verbesserung der Verkehrsleistungen zwischen den Städten Managua, Masaya und Granada entwickelt. Zur Studie gehören umfangreiche Haushaltsbefragungen und ein Verkehrsprognosemodell, auf dieser Grundlage wird eine Kosten-Nutzen-Analyse zur Optimierung der Verkehre auf den Hauptstrecken des Landes erarbeitet werden.

Das Projekt wird von der Inter-American Development Bank finanziert und in Zusammenarbeit mit unserem nicaraguanischen Partnerunternehmen PROCAD bearbeitet.

Dr. Bodo Schwieger, Geschäftsführer der team red Deutschland GmbH, sieht dieses Projekt "als einen wichtigen Schritt zur Internationalisierung unserer Geschäftstätigkeit."

Kontakt: Willem Brouwer, Koordinator Internationale Projekte

 

15.09.2013: ÖPNV & Tourismus - ein neues Team bei team red

Öffentlichen Verkehr und damit Mobilität in schwach besiedelten, ländlichen - touristischen - Räumen zu implementieren und nachhaltig zu sichern - dieser Herausforderung widmen sich team red Experten ab September 2013. Volkmar Wagner (Integrierte Mobilitäts- und Tourismuskonzepte, ganzheitliches Marketing), Reinhard Crome (Kundenkommunikation, Wegeleit- und Informationssysteme) und Klaus Klöppel (Touristische Konzepte und Public Relations) bilden das neue Team ÖPNV & Tourismus. Das Besondere: Tourismus-, Marketing- und Verkehr-Experten arbeiten hier in einem Team - so werden Erfahrungen gebündelt und gemeinsam Konzepte erstellt und Lösungen gefunden.

Teamleiter Volkmar Wagner freut sich über die Gründung des Teams: "Hier können wir mit dem geballten Fachwissen von team red den vielerorts dringend nötigen Dialog zwischen Mobilitätsanbietern und der Tourismuswirtschaft in Gange bringen. Nur mit vernetzten, innovativen Angeboten und deren breitgefächerter Kommunikation lässt sich angesichts leerer Kassen die Erreichbarkeit infrastruktureller und touristischer Ziele im ländlichen Raum nachhaltig sichern."

Mehr zu unserer Expertise im Bereich ÖPNV & Tourismus...

 

05.08.2013: Mobilitäts-Akademie unter neuer Leitung

Wir freuen uns, René Waßmer als neuen Leiter der Mobilitäts-Akademie von team red begrüßen zu dürfen! René Waßmer ist ehemaliger Bundesgeschäftsführer des Verkehrsclub Deutschland e.V. (VCD) und Experte für umweltgerechte und nachhaltige Mobilität sowie das Zusammenspiel von ökonomischen und ökologischen Aspekten als Grundlage wirtschaftlichen Handelns. Er ist seit über 30 Jahren als Gründer, Unternehmer und Interims-Manager im Bereich der Grünen Wirtschaft tätig.

Die team red Mobilitäts-Akademie wurde 2012 gegründet und im Juni 2013 von Dr. Bodo Schwieger und Dr. Johannes Theißen mit dem Branchentreff "Mobilitätskarten" eröffnet. Ab August 2013 entwickelt René Waßmer die Akademie mit seiner Expertise weiter.

Kontakt: René Waßmer

Mehr zur Mobilitäts-Akademie...

 

26.07.2013: Restplätze frei bei Learning Journey nach Freiburg und Basel

team reds Fahrradspezialist Thomas Möller organisiert eine Fachexkursion zum Thema Radverkehr und Multimodalität nach Freiburg und Basel für die Partner im EU-Projekt abc.multimodal. Externe Teilnehmer sind herzlich willkommen – es sind noch zwei Plätze frei. Die Learning Journey findet vom 24. – 25. September in Freiburg und Basel statt und wird vollständig in englischer Sprache gehalten. Die Teilnahmegebühr beträgt 295 Euro plus Übernachtungen in Freiburg.

Die "grüne Stadt" Freiburg hat seit mehr als 40 Jahren ein umwelt- und klimafreundliches urbanes und regionales Transportsystem entwickelt. Basel, das Zentrum der trinationalen Region, hat sich das Ziel gesetzt, den PKW-Verkehr in zehn Jahren um 10 % zu senken. Aufgrund der historischen Stadtstruktur müssen sich der Radverkehr und andere Verkehrsarten den sehr limitierten Raum teilen.

Pressemitteilung und Programm der Learning Journey nach Freiburg/Basel (Stand 26.07.2013)

Kontakt: Projektleiter: Thomas Möller

Mehr zu unserer Expertise im Bereich Radverkehr…

 

11.07.2013: 3-Löwen-Takt nutzt team red Stationskataster als neues Serviceportal

Die neue Stationsdatenbank des 3-Löwen-Takts, mit dem die Nahverkehrsgesellschaft Baden-Württemberg für den ÖPNV wirbt, wurde mit dem von team red entwickelten Stationskataster erfolgreich gestartet. Die Datenbank stellt den Kunden umfangreiche Informationen über Bahnhöfe und Haltepunkte zu Verfügung: Fahrradabstellplätze, Taxistände, Kioske usw. rund um die Haltestellen sind in Lageplänen erfasst. Von der Stationsdatenbank kann außerdem direkt auf die Fahrplanauskunft zugegriffen werden. Ein weiterer Baustein ist, dass Kunden Anregungen und Hinweise zu den vorhandenen Leistungen in den Stationen eintragen können. Das Stationskataster ist ein Anwendungsbeispiel des von team red entwickelten Object-Managers.

Kontakt: Projektleiter: Alexander von Harnier

Weitere Informationen: www.3-loewen-takt.de

 

10.06.2013: team red erarbeitet Stadtmobilitätsplan 2013 für Halle/Saale

Nachdem team red den Beteiligungsprozess zum Verkehrsentwicklungsplan der Stadt Halle/Saale moderiert hat, wird diese Expertise nun genutzt, um auch den Mobilitätsplan 2013 zu erarbeiten. team red wurde beauftragt, die Grundlagen und Ziele der Verkehrsentwicklung Halles gemeinsam mit den Verantwortlichen vor Ort zu spezifizieren. Außerdem soll das so genannte SUMP-Instrumentarium (Sustainable Urban Mobility Planning) geprüft und umgesetzt werden.

Als Grundlage des Projekts dienen die in einer von team red erarbeiteten Broschüre veröffentlichten Ergebnisse des Beteiligungsprozesses. Ein wesentliches Fazit der Diskussion lautet: Die Verkehrsmittel des sogenannten Umweltverbundes – Straßenbahn und Bus, Rad- und Fußverkehr – sollen bei allen Baumaßnahmen berücksichtigt werden.

Kontakt: Projektleiter: Dr. Jürgen Brunsing

Mehr zu unserer Expertise im Bereich Verkehrsplanung...

 

06.06.2013: Eröffnung der Mobilitäts-Akademie mit Branchentreff Mobilitätskarten

Branchentreff 2013

Die 2012 gegründete Mobilitäts-Akademie von team red Deutschland GmbH veranstaltete am 06.06.2013 in Stuttgart ihre Auftaktveranstaltung mit dem Branchentreff "Mobilitätskarten – Perspektiven künftiger Systempartner". 26 interessierte Vertreter von Verkehrsverbünden und –unternehmen, Kartenherstellern und Automobilunternehmen sowie aus dem Hochschulbereich diskutierten über derzeitige und künftige Ansätze integrierter Mobilitätslösungen. Der Leiter der Mobilitäts-Akademie, Dr. Bodo Schwieger, und sein Stellvertreter, Dr. Johannes Theißen, freuten sich, in den Stuttgarter Straßenbahnen AG (SSB) einen engagierten Partner für diese Auftaktveranstaltung gefunden zu haben.

Kontakt: Leiter der Mobilitäts-Akademie: Dr. Bodo Schwieger

Pressemitteilung zum Branchentreff (21.08.2013)

Mehr zur Mobilitäts-Akademie...

 

20.05.2013: team red erstellt Radverkehrskonzept der Stadt Albstadt

team red wurde beauftragt, das Radverkehrsnetz der Stadt Albstadt (Zollernalbkreis) aus dem Jahr 2000 weiterzuentwickeln. Ziel des Projektes ist eine Radverkehrsförderung nach dem Leitbild "Radverkehr als System". Neben der Infrastrukturplanung (Radverkehrsanlagen, Abstellanlagen, Wegweisung) stehen die Themen Dienstleistung, Kommunikation und Information im Fokus der Bearbeitung.

Durch geeignete Maßnahmen soll vor allem der Alltagsradverkehr gefördert und eine Erhöhung des Radverkehrsanteils erreicht werden. Eine besondere Herausforderung stellen die Höhendifferenzen von 300 bis 400 Meter zwischen den Siedlungsflächen dar.

Kontakt: Projektleiter: Bernd Schönfuß

Mehr zu unserer Expertise im Bereich Radverkehr...

 

06.05.2013: Relaunch von www.stadtradeln.de

Stadtradeln ist eine seit 2008 durchgeführte und weiterentwickelte Kampagne, die dem Klimaschutz sowie der Radverkehrsförderung dient. Deutschlandweit können alle Kommunen die Kampagne durchführen oder einsetzen - an 21 zusammenhängenden Tagen, frei wählbar im Zeitraum zwischen dem 1. Mai und dem 30. September. Veranstalter ist das Klima-Bündnis, das größte Netzwerk von Städten, Gemeinden und Landkreisen zum Schutz des Weltklimas, dem rund 1.700 Mitglieder in 20 Ländern Europas angehören.

Zu dieser Kampagne hat team red einen kompletten Relaunch der Webseite www.stadtradeln.de auf Basis des Content Management Systems Typo3 umgesetzt - inklusive einer datenbankgestützten Teilnehmerverwaltung mit Benutzerrechtemanagement und Statistikauswertung. Durch die Optimierung der Webseite und der Entwicklung eines Moduls zur Pflege des Radelkalenders wurde der Verwaltungs- und Pflegeaufwand z.B. für die Eingabe von Teilnehmerdaten für das Projekt erheblich gesenkt.

Kontakt: Projektleiter: Alexander von Harnier

Mehr zu unserer Expertise im Bereich Online & Mobile...

 

15.03.2013: team red sponsert erneut Fête de la Musique

Auch in diesem Jahr sponsert team red die Fête de la Musique mit dem Object-Manager. Dresden, Erfurt und Magdeburg nutzten bereits im Vorjahr das kostenlose Angebot.

Der Object-Manager bietet die Möglichkeit, auf einfachste Weise die Bühnenstandorte in eine Google Maps-Karte einzutragen und anzeigen zu lassen. Diese Karte lässt sich nahtlos auf Internetseiten einbinden. Zusätzlich können andere komfortable Lösungen, wie zum Beispiel die Verknüpfungen zur Fahrplanauskunft des ÖPNV und der Bahn oder den Webseiten der auftretenden Künstler, eingebaut werden.

Für alle Musikbegeisterten hier die Kartenbeispiele:

Annaberg-Buchholz, Dresden, Erfurt und Leipzig

Pressemitteilung zur Fête de la Musique (27.06.2013)

Kontakt: Alexander von Harnier und Dr. Bodo Schwieger

Mehr zum Produkt Object-Manager...

 

18.02.2013: Zweite Evaluation Mainzer Fahrradverleihsystem "MeinRad"

Die Mainzer Verkehrsgesellschaft mbH (MVG) hat seit 2010 in drei Stufen ihr innovatives Fahrradverleihsystem "MeinRad" eingeführt. Das Konzept wurde im Jahr 2009 im Rahmen des Bundeswettbewerbs "Innovative öffentliche Fahrradverleihsysteme – neue Mobilität in Städten" mit dem 1. Platz ausgezeichnet.

Seit Herbst 2012 gibt es ein dichtes Netz von 90 Leihstationen mit 400 Fahrrädern. Diese können mittels eines E-Tickets spontan für beliebige One-Way-Fahrten gemietet werden und sollen zahlenmäßig noch erweitert werden.

team red evaluierte das Modell bereits im Jahr 2011 und ist nun mit der Fortführung der Evaluation beauftragt. Auf Basis eines kontinuierlichen Vergleichs zwischen geplanter Konzeption und realisierten Lösungen sowie anhand von Expertengesprächen mit internen und externen Begleitern des Projektes werden dabei Ansatzpunkte erhoben, die die Einführung weiterer Fahrradverleihsysteme erleichtern sollen.

Kontakt: Projektleiter: Hannes Schreier

Mehr zu unserer Expertise im Bereich Marktforschung...

 

15.01.2013: Verlängerung der Pressearbeit für das Polnische Fremdenverkehrsamt

Das Polnische Fremdenverkehrsamt hat den Vertrag mit team red um ein weiteres Jahr verlängert. Seit fünf Jahren betreut team red die Pressearbeit für Polen auf dem deutschen Markt.

Mit Erfolg: 2012 haben die deutschen Reisejournalisten bereits zum zweiten Mal das Polnische Fremdenverkehrsamt für die Qualität seiner PR-Arbeit zu einem der zehn besten Verkehrsämter in Deutschland gekürt.

Kontakt: Projektleiter: Klaus Klöppel

Mehr zu unserer Expertise im Bereich Touristik & PR...