Informationen zum Datenschutz

team red nimmt den Schutz Ihrer Daten sehr ernst und setzt die Regelungen der Datenschutzgrundverordnung entsprechend um. Im Folgenden informieren wir Sie über den Umgang mit Ihren Daten:

1. Verantwortliche für die Datenverarbeitung und betrieblicher Datenschutzbeauftragter

team red Deutschland GmbH

Almstadtstr. 7, 10119 Berlin

vertreten durch den Geschäftsführer: Dr. Bodo Schwieger

Kontakt: info[at]team-red.net, 030-13898635

Der Datenschutzbeauftragte von team red ist unter der o.g. Anschrift bzw. unter datenschutz[at]team-red.net erreichbar.

Sie können sich jederzeit bei Fragen zum Datenschutz oder Ihren Betroffenenrechten direkt an unseren Datenschutzbeauftragten wenden.

2. Quelle der personenbezogenen Daten

Für die Newsletterverwaltung beziehen wir die Daten direkt von Ihnen, was bedeutet, dass wir Ihnen keinen Newsletter schicken werden, wenn Sie die Bestellmaske nicht selbst ausgefüllt haben.

3. Kategorien personenbezogener Daten, die verarbeitet werden

Für den Bezug unserer Newsletter ist es notwendig, dass Sie eine gültige E-Mail-Adresse angeben. Ferner ist die Angabe einer Institution oder Firma nötig, da wir Privatpersonen nicht als Zielgruppe unserer Newsletter ansehen. 

Die Angabe Ihres Vor- und Zunamens ist optional und dient lediglich der direkten Ansprache im Newsletter.

4. Verarbeitungszwecke

Die von Ihnen bereitgestellten Daten werden nur für den Versand der von Ihnen bestellten Newsletter verwendet.

Eine Datenverarbeitung zu anderen Zwecken kommt nur dann in Betracht, wenn die insoweit erforderlichen rechtlichen Vorgaben gemäß Art. 6 Abs. 4 DSGVO vorliegen. Etwaige Informationspflichten nach Art. 13 Abs. 3 DSGVO und Art. 14 Abs. 4 DSGVO werden wir in dem Fall selbstverständlich beachten.

5. Rechtsgrundlagen der Verarbeitung

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten ist im Falle des Newsletterversands Art. 6 Abs 1 a DSGVO.

  • Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 a DSGVO)
    Die Rechtmäßigkeit für die Verarbeitung personenbezogener Daten ist bei Einwilligung zur Verarbeitung für festgelegte Zwecke und im vereinbarten Umfang gegeben Eine erteilte Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft uns gegenüber widerrufen werden.

6. Kategorien von Empfängern der personenbezogenen Daten

Innerhalb von team red haben die Stellen Zugriff auf die personenbezogenen Daten, die für die Wartung und Pflege der technischen Systeme zuständig sind. Wenn Auftragsverarbeiter von uns für einzelne Verarbeitungen eingesetzt werden, so können Sie sicher sein, dass wir diese nach sorgfältiger Überprüfung ausgewählt haben und diese die Verarbeitung ebenfalls auf Grundlage der DSGVO und in Europa durchführen.

Im Hinblick auf die Datenübertragung an weitere Empfänger dürfen wir Informationen über Sie nur weitergeben, wenn wir hierzu befugt sind. In diesen Fällen können Empfänger personenbezogener Daten u.a. Öffentliche Stellen und Institutionen bei Vorliegen einer gesetzlichen oder behördlichen Verpflichtung sein oder auch andere Unternehmen oder vergleichbare Einrichtungen, an die wir zur Durchführung von Geschäftsbeziehungen personenbezogene Daten übermitteln.

7. Weitergabe von personenbezogenen Daten an Dritte

Eine Übermittlung von personenbezogenen Daten an ein Drittland (außerhalb der EU) oder eine internationale Organisation ist nicht vorgesehen.

8. Speicherdauer

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten solange dies für den jeweiligen Zweck erforderlich ist.

9. Ort der Datenverarbeitung

Ihre personenbezogenen Daten werden von uns ausschließlich in Rechenzentren in Deutschland verarbeitet.

10. Betroffenenrechte

Sie haben das Recht:

  • gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen;
  • gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen;
  • gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;
  • gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;
  • gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;
  • gemäß Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen und
  • gemäß Art. 77 DSGVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Unternehmenssitzes wenden.

 

SpracheInformationen zum Datenschutz  Informationen zum Datenschutz